My WordPress Blog

Nebenwirkungen

Es gibt mehrere Nebenwirkungen in Bezug auf Levitra. Die Nebenwirkungen, im Bezug auf die Einnahme dieses Medikamentes, können lebensgefährlich sein, wenn man nicht vorsichtig ist. Wir glauben, dass durch die Informationen über die Nebenwirkungen, die wir Ihnen bieten, Ihnen bei der Entscheidung helfen wird, ob Sie Levitra kaufen sollten oder nicht.
Die Nebenwirkungen im Bezug auf Levitra sind in den meisten Fällen sehr schwach. Es können Übelkeit, Kopfweh, verstopfte Nase und Schmerzen im Unteren Rücken auftreten. Diese Symptome verklingen meistens nachdem man das Medikament für eine Weile eingenommen hat. Sollten die Symptome nicht abklingen, sollte man so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.
Dieses Medikament könnte zu einem Herzstillstand bei Patienten führen, die unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden. In diesem Fall wird Levitra für solche Leute nicht empfohlen und ebenfalls nicht für Patienten, die nicht sexuell aktiv sein sollen. Patienten mit linksventrikulären Ausfluss können auf PDE 5 Inhibitoren, wie Levitra und andere Medikamente, empfindlich reagieren. Vielmehr hat Levitra gefäßerweiternde Eigenschaften, die Blutdruckprobleme hervorrufen können.
Eine längere Erektion, welche länger als 4 Stunden andauert, sollte niemals ignoriert werden. In diesem Fall muss sofort ein Arzt aufgesucht werden. Die verlängerten Erektionen können ernsthafte Schäden in Blutgefäßen im Penisbereich sowie dauerhaften Verlust der Potenz verursachen. Außerdem sind längere Erektionen sehr schmerzhaft.